Mitgliederversammlung

Die Mitgliederversammlung des IHK-Geschäftsführerverbandes ist das oberste Organ des Verbandes. Eine ordentliche Mitgliederversammlung findet jährlich – traditionell im Rahmen des Kollegentages – statt. Zur Mitgliederversammlung lädt der Vorsitzende des IHK-Geschäftsführerverbandes ein, der die Sitzung auch leitet.

Die Mitgliederversammlung befasst sich mit Angelegenheiten, die für die Arbeit und die Zielsetzung des Verbandes von grundlegender Bedeutung sind. Sie ist insbesondere zuständig für:

  • die Wahl des Vorsitzenden, seines Stellvertreters und eines Schatzmeisters
  • die Wahl der weiteren Vorstandsmitglieder
  • die Festlegung des Jahresbeitrages und der Umlagen
  • die Genehmigung des Jahresabschlusses
  • die Entlastung des Vorstandes
  • Satzungsänderungen
  • die Ernennung von Ehrenmitgliedern.

Die Mitgliederversammlung findet traditionell im Rahmen der Veranstaltung Kollegentag statt.